März 2017:

Nachdem ich die Autorin Karin Hildebrandt bereits bei ihrer Erstveröffentlichung begleiten durfte, erreichte mich Anfang des Jahres eine Anfrage ob ich auch bei ihrem zweiten Roman das Cover und den Innensatz für sie gestalten würde.

Der Roman "Bis bald in Frankreich!" ist ein spritziges Lesevergnügen für gemütliche Stunden am Strand, im Garten oder Reisezug.

Drei Freundinnen freuen sich auf einen gemeinsamen Urlaub in Südfrankreich. Ihre diesjährige Ladiestour führt sie zunächst in die Provence. Johanna und Carla brechen in Münster auf, um in St. Rémy de Provence Isabelle aufzupicken und bei dieser Gelegenheit deren neue Liebe Antoine kennenzulernen. Ein spannendes Unterfangen liegt vor den beiden Frauen, da Isabelles Ehemann vor zwei Jahren spurlos verschwand und Isabelle in einem Dschungel von Selbstzweifeln, Hoffnungen und Trauer zurückließ. Jetzt hoffen die beiden, dass für ihre Freundin die Zeit der Verunsicherung und Quälerei endlich vorüber ist und ein neuer hoffnungsvoller Lebensabschnitt beginnen kann.

Mehr Infos unter: http://tao.de/leserportal/buecher/bis-bald-frankreich-1129.html


März 2017:

Kürzlich hat die Autorin Tanya Schindelin ihr erstes Buch "Karma wandeln - auflösen - heilen" veröffentlicht. Ich durfte für sie das Cover und den Innensatz gestalten. In ihrem Buch gibt sie Auskünfte darüber, wie Blockaden aus Vorleben (Karma) entstehen können und zeigt Auflösungstechniken zur Karmawandlung, -auflösung und -heilung.

Mehr Infos unter: http://tao.de/leserportal/buecher/karma-wandeln-aufloesen-heilen-1124.html


Januar 2017:

Zu dem Kurzfilm „Der Geiger oder Wie die Musik nach Erdingsen kam“ habe ich vor kurzem ein Filmplakat gestaltet. Der Film ist noch nicht veröffentlicht. Dafür präsentiere ich als Vorgeschmack darauf schon einmal das Plakat.


Dezember 2016:

Nachdem die Kamera nun einige Zeit pausieren musste, habe ich passend zur Weihnachtszeit dieses Jahr mit meiner eigenen Familie ein kleines Familienshooting gemacht. Dabei sind einige schöne und lustige Fotografien entstanden und vor allem hatten alle ihren Spaß.


Dezember 2016:

Kurz vor Weihnachten hat Charlotte Stern ihr Buch „Mein Engel wacht im Küchenschrank“ veröffentlicht. Ich durfte den Innensatz für die Autorin gestalten. In ihrem Roman lädt Charlotte Stern ihre LeserInnen ein, augenzwinkernd die Welt der Engel zu erkunden.

Mehr Infos unter: http://tao.de/leserportal/buecher/mein-engel-wacht-im-kuechenschrank-1006.html

 


Oktober 2016:

Die Plakatkampagne „Kosmopolitische Provinz“ zeigt die Region Ostwestfalen-Lippe als starke Wirtschaftsregion und stellt die großen Unternehmen der Region dar. Dabei geht es vor allem um Gegensätze: OWL gilt oft als provinziell, während jedoch zahlreiche Wirtschaftsunternehmen der Region weltweit verbreitet sind und kosmopolitisch arbeiten. Es handelt sich um ein Studienprojekt.


September 2016:

Im Rahmen meines Studiums habe ich ein Logo und die zugehörige Geschäftsausstattung für das fiktive Unternehmen „Truffaut“ erstellt. Im Portfolio präsentiere ich außerdem Auszüge aus dem Corporate-Design-Manual.


August 2016:

Diesmal durfte ich die Autorin Karin Hildebrandt bei ihrer Buchveröffentlichung begleiten. In „Alles Liebe dein Krebs“ erzählt die Autorin, die an Brustkrebs erkrankt war, wie sie sich mit der Krankheit auseinandergesetzt hat und von ihrem Weg der Heilung.

Mehr Infos unter: http://tao.de/leserportal/buecher/alles-liebe-dein-krebs-898.html


Mai 2016:

Das praktische Kompendium „Glück auf Rezept“ von Francois Geelen ist fertig. Ich hatte die Freude den Autor bei seiner Veröffentlichung zu begleiten und das Cover und den Innensatz für ihn zu gestalten. Mit diesem Buch gehen Sie die ersten Schritte um ihren Geist zu verstehen und zu coachen. Durch einfache Übungen lernen Sie Ihren Geist kennen und schaffen sich eine erfahrbare Grundlage im gezielten Umgang mit ihm.

Mehr Infos unter: http://tao.de/leserportal/buecher/glueck-auf-rezept-fitness-fuer-den-geist-842.html


April 2016:

Was macht den Unterschied aus, zwischen einem mittelmäßigen Geknipse und einer wirklich spannungsreichen Fotografie? Warum schießen einem manche Bilder sofort ins Auge, während der Funke bei anderen einfach nicht überspringen will? Im Rahmen meines Studiums habe ich den Artikel "Bildwirkung" verfasst und gelayoutet und versucht genau diesen Fragestellungen auf den Grund zu gehen. Dabei habe ich mich insbesondere mit der Portraitfotografie befasst. Für alle die gerne fotografieren, soll der Artikel eine Hilfestellung bieten, damit auch mit den eigenen Bildern die perfekte Bildwirkung erzielt werden kann.


März 2016:

Die neue Website kann kommen. Für den neuen Webauftritt habe ich vor Kurzem unser eTutoring Team an der Hochschule OWL vor der Linse gehabt.